Herren 2. Bundesliga

Nachdem die Hinrunde der Herren der 2. Bundesliga auf Grund von Verletzungen und Kaderumstellung nicht optimal verlaufen ist, wurde am Dienstag den 3.12 die Rückrunde mit einem souveränen Sieg gegen Weiz gestartet. Von Beginn an waren die Neustädter den Gästen überlegen und konnten sich auf Grund des druckvollen Service schnell absetzen. Nur zu Beginn des zweiten Satzes gab es eine kurze Schwächephase der Hausherren. Doch der Rückstand wurde wettgemacht und auch dieser Satz wurde schlussendlich klar gewonnen.

Im dritten Satz war die Gegenwehr nur mehr gering, somit konnte auch der erst 17 jährige Zuspieler Raphael Ponzer weitere Spielerfahrung in der Bundesliga sammeln. Drei wichtige Punkte für die Tabelle waren eingefahren. Kommendes Wochenende geht es gegen die Spitzenteams SSV HiB Liebenau und Aich/Dob. Die Wiener Neustädter sind klarere Außenseiter in diesen Begegnungen, vielleicht kann man aber überraschen und den ein oder anderen Punkt holen.